Just Songs / Gitarre

Es gibt wohl kaum eine musikalische Aufgabe die der Gitarre so auf den Laib geschrieben ist wie die Liedbegleitung. Hier fühlt sie sich ganz und gar zu Hause und ermöglicht dem Spieler mit Leichtigkeit sehr schöne musikalische Ergebnisse zu erzielen. Auch blutige Anfänger haben in diesem Kurs die Spass und Erfolg, denn wir sind darauf spezialisiert möglichst einfache aber  musikalisch effektvolle Techniken zu vermitteln, die sofort Spass machen.

Herzlichen Dank an Hagen und Christian für die motivierenden Unterrichtsstunden und Eure Fähigkeit, das Gefühl zu vermitteln, daß man lernen und irgendwann beherrschen kann, was immer man sich vornimmt.

Roman – Kursteilnehmer

 

Einsteiger und fortgeschrittene Gitarristen unterstützen sich gegenseitig, es geht um die Songs die Euch am Herzen liegen und um die Möglichkeit gemeinsam zu musizieren.

Die Unterrichtsinhalte werden euren individuellen Wünschen und Voraussetzungen angepasst. In jedem Kurs ergeben sich daher unterschiedliche Schwerpunkte. Dies ist auch aufgrund der Fülle der möglichen  Themen notwendig. Ich gebe hier ein paar Anhaltspunkte wo es im Kurs langgehen kann.

Lieber Hagen, es ist einfach super mit welchem Einfühlungsvermögen es Dir immer wieder gelingt den Gitarren Unterricht so zu gestalten das sowohl Anfänger als auch erfahrene Gitarrenspieler voll auf Ihre Kosten kommen.

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr in Doccione

Holger – Kursteilnehmer

 

Schwerpunktthemen

Warming Up

Haltung und Bewegung am Instrument, Wege zu einem lockeren und gesunden Spiel. Instrumentaltechnik und Übestrategien.

Rhythmik / Stilistik

Stiltypische Grooves verschiedener Genres. Ich zeige Euch, wie man mit dem geschickten Einsatz von Rhythmik und Dynamik eine ganze Band imitiert.

Liedbegleitung

Melodisch und harmonisch interessante Picking- und Strumming- Patterns. Wege Gitarre und Gesang zu kombinieren.

Melodiespiel / Improvisation

Anhand typischer Riffs bekommt Ihr einen Einstieg ins Melodiespiel. Die Vorstellung von sinnvollen musikalischen Motiven ist dabei wichtiger als das Einüben von Tonleitern.

Harmonielehre

Harmonielehre steht oft im Verdacht, trocken, unverständlich und praxisfern zu sein – das muss nicht sein.  Ihr lernt die harmonischen Strukturen Eurer Lieblingssongs kennen und werdet sie auf euer Instrument übertragen.